Sommermarkt 2021

Dort finden die Besucher am Samstag und Sonntag, viele Verkaufsstände von Klein- und Hobbykünstler sowie Kunsthandwerker vor.

Das Angebot reicht von Schmuck, Kleidung, über Dekorationen bis hin zu nützlichen und schönen Sachen, die für Zuhause oder den Garten bestimmt sind.

Auch werden ausgefallene Spezialitäten für die Küche angeboten.
 

Musikalischer Abend


Musikalischer Abend im Rosengarten Seppenrade
mit Nicole Ciroth und Sbiggi Warot.

Der Heimatverein Seppenrade präsentiert am Samstag, dem 24. Juli 2021 um
18.00 Uhr
im Rosengarten nach der langen Corona-Auszeit für alle ein Freiluftkonzert.

Die Sängerin Nicole Ciroth und der Pianist Zbigniew Warot sind regelmäßig in Europa auf diversen Kreuzfahrtschiffen unterwegs. Ihr Programm ist sehr unterhaltsam und begeistert Jung und Alt.
Von Oper über Operette bis zum Musical ist für alle etwas dabei und Nicole und Sbiggi verstehen
es, ihr Publikum zu begeistern. Nach der Coronapause – kommen Sie wieder zu uns und legen im Rosengarten an.

Karten für das Konzert zum Preis von 12,50 Euro können ab sofort bei der Bäckerei Holtermann, Sparkasse Seppenrade, Volksbank Südmünsterland Mitte Seppenrade und Lüdinghausen Marketing erworben werden. Restkarten an der Abendkasse.

Auch unter wil.kortmann@web.de können Karten vorbestellt werden.

Der Heimatverein lädt Sie zu diesem besonderen Höhepunkt recht herzlich ein und heißt sie im Rosengarten willkommen.

Mien Siäpro

 

Mit dem Projekt „Mien Siäpro“ steht jetzt eine Informationsplattform zur Verfügung, die uns alle am Vereins- und Dorfleben intensiver teilhaben lässt. Dazu wird aber eure Unterstützung gebraucht! Alle im Dorf sind aufgerufen, Informationen über das Vereinsleben, große und kleine Erfolge, aber auch Aktuelles aus dem Dorf mitzuteilen. Die Nachrichten werden dann zeitnah auf die Website gestellt.
Unser Dorf hat Zukunft - lasst uns gemeinsam daran arbeiten, Handel, Gastronomie und Vereinsleben zu stärken! www.seppenrade-news.de

Seppenrade

Das Dorf Seppenrade, im Jahre erstmals 1184 urkundlich erwähnt, liegt südlichen Münsterland. Bekannt wurde Seppenrade durch den Fund des bisher größten Ammoniten der Welt, der heute im LWL-Museum für Naturkunde in Münster aufbewahrt wird. Seit 1972 ist Seppenrade das dritte Rosendorf.  Im Jahre 1975 wurde Seppenrade eingemeindet und ist jetzt ein Stadtteil von Lüdinghausen im Kreis Coesfeld.

Rosengarten

1968 wurde der Garten von engagierten Bürgern auf einer ehemaligen Mülldeponie angelegt. Er wird bis heute ehrenamtlich gepflegt und gestaltet. Mehr als 700 Rosensorten sind ein Besuchermagnet.

 

Heimatverein

Die Ammoniten am Eingang des Rosengartens.

Seit den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts besteht in Seppenrade ein Heimatverein. Die Zielsetzungen des Verein Seppenrade sind Kultur und Heimatpflege, Interesse wecken für die Heimatkunde, Pflege des heimatlichen Brauchtums, Aufarbeitung der Ortsgeschichte, Umwelt-, Landschafts- und Denkmalschutz.