Das Wochenende in Seppenrade war geprägt vom Sommermarkt im Rosengarten. Dort waren rund 60 Aussteller vertreten. Der Sommermarkt umfasste ein umfangreiches Sortiment, mit dem er einmal mehr die Besucher anlockte. Die Palette reicht dabei von selbst gefertigten Puppen über Hüte, bunte Schals und Tücher bis zu Spielzeug für Kinder und Tiere. Keramikarbeiten, farbenfrohe Taschen oder Kleinkunst, Grußkarten, Blaudrucke, Decken, Filzschuhe für die kältere Jahreszeit, Vogeltränken oder Hausnummern von einem Steinmetz, Gewürze oder diverse Käsesorten – da ist für jeden etwas dabei.
Der Heimatverein sorgte zudem mit einer bestens gedeckten Kaffeetafel dafür, dass der Bummel über den Sommermarkt auch kulinarisch angemessen abgerundet wird.

14.-15. Juli 2018: Sommermarkt im Rosengarten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.