Am Sonntag bei  bestem Wetter öffnete der Rosengarten um 11 Uhr zum Frühschoppen.  Mit dabei waren die Seppenrader Dorfmusikanten, die für die passende Stimmung sorgten. Unter der Leitung von Frank Bücker spielten sie nicht nur Walzer, Märsche oder Polka,  sondern auch moderne Unterhaltungsmusik.

Eine große Neuheit war das Darts-Football-Spiel,  bei dem mit Klettband versehene Bälle auf eine riesige Dartscheibe geschossen werden. Die Anlage wurde schnell zum Publikumsmagneten. Für den besten Schützen winkte ein Preisgeld von 50 Euro.

Die musikalische Unterhaltung in der Cafeteria übernahm die Blockflötengruppe um Annette Becker mit Folkmusik aus aller Welt. Seit der Premiere des Rosenfests gehört auch der Spielmannszug „Klingendes Spiel” fest zum Programm und überzeugte abermals mit seinem breiten Repertoire. Da das Rosenfest seit jeher Besucher aller Altersklassen dazu einlädt, den Tag in geselliger Runde

zu genießen, durften auch Angebote für die ganz Kleinen nicht fehlen. Der Jungkolping hatte sich Spiele und Bastelideen einfallen lassen, um die Kinder zu unterhalten. Ein großer Sandkasten mit viel Sandspielzeug bot genügend Spielfläche für die Kleinen.

Am Nachmittag  stimmte die Tanzband  „Voice & Voice“  aus Beckum die Gäste aufs Feiern ein. Das Duo hatte alles von Pop, Schlager und Rock bis zu den großen Klassikern im Gepäck. Die große Party am Abend funktioniert nicht ohne einen DJ und so hielt Raphael Bicks die Feiernden auch am zweiten Abend auf Trab.

 

19. August 2018: Rosenfest am Sonntag im Rosengarten
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.