Das Wetter spielte am Sonntag zwar nicht mit, dennoch ließen es sich die hartgesottenen Besucher des Seppenrader Weihnachtsmarktes nicht nehmen, eine Runde über den Kirchplatz zu drehen,Glühwein zu trinken oder Geschenke zu kaufen. Am Sonntag ging es dann weiter mit Auftrittender „Cani-Hot-Dogs“, des Spielmannszuges und der „Dorfmusikanten“.

02. Dezember 2018 Weihnachtsmarkt in Seppenrade