04. März 2018: Plattdeutscher Abend im Heimathaus

Dabei gab es eigentlich nur drei Akteure, die für die Unterhaltung sorgten: Annette Becker, die auf dem Akkordeon den musikalischen Part begleitete, den Nachwuchs der Theatergruppe und Elisabeth Georges aus Münster, ein Profi der plattdeutschen Sprache. Ist sie doch die Vorsitzende der niederdeutschen Bühne in Münster. Passend zum Wetter wurde der unterhaltsame Abend mit Liedern wie „Winter gaoh to“, „In ’n Miäten de Buer” oder „To du junge Pättkesmann“ eröffnet. Die 13 Mädchen und Jungen

Weiterlesen