Der Apothekergarten.

Im  historischen Apothekergarten, der in Form einer Spirale angelegt ist, wurden die Besucher auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Pflanzenheilkunde geschickt. Anknüpfungspunkt an die Geologie sind Pflanzen der Steinkohlezeit und ihre Nachfahren: Gingko, Schachtelhalm, Farne und ihre heutige medizinische Bedeutung werden am äußeren Rand der Spirale erklärt. Auf dem Weg in die inneren Windungen befassen sich Themenbeete mit dem Fortgang der Nutzung der Arzneipflanzen durch die Menschen.

Der Schaugarten der Gärtnerei Picker.

Es grünt und blüht in Hülle und Fülle, in diesem äußerst vielfältigen Schaugarten der Gärtnerei Picker gedeihen auf 3000 qm rund 1300 verschiedene Pflanzen. Zu entdecken gab es (fast) alles, was des Gärtners Herz erfreut: einen Bauerngarten, einen Kräutergarten, kleine Teiche und Wasserspiele, Trockenmauern, einen Steingarten. Prächtige, von Buchsbaum umsäumte Staudenbeete erfreuen das Gemüt, duftende Rosen verführen die Sinne.

Der Ausklang dieser interessanten und kurzweiligen Fahrt fand mit einem umfangreichen Grillangebot im Heimathaus statt.

 

13. Juni: Ausflug des Rosenpflegeteams